Willkommen bei der Weinbrennerschule Karlsruhe

Zirkuswoche 2019




Vom 30.6. bis 5.7.2019 gastierte zum ersten Mal der Zirkus Mabema Versaje der Familie Hein mit einem großen Zirkuszelt bei uns. Dank der Kooperation mit dem SVK Beiertheim konnten wir das Zelt und die Wohnwägen der Zirkusfamilie auf dem Hartplatz des SVK Beiertheim aufstellen.

In dieser Projektwoche konnten unsere Schülerinnen und Schüler Zirkusarbeit hautnah miterleben und mitgestalten. Seiltänzer, Clowns, Akrobaten, Jongleure, Zauberer, Fakire und Trapezkünstler gaben ihr Bestes. Einige Schüler wagten sich auch an Tierdressuren mit Ziegen, Tauben und einer Riesenschlange. Auch die Moderation übernahmen die Schüler selbst. Von Montag bis Mittwoch trainierten die Schülerinnen und Schüler eifrig unter Anleitung der staatlich geprüften Artisten des Projektzirkus Heim im Zelt. Während die eine Hälfte im Zelt übte, beschäftigte sich die anderen in der Schule sportlich oder künstlerisch mit dem Thema Zirkus. Am Donnerstag und Freitag hieß es dann für jeweils zwei Aufführungen "Manege frei!". In fantasievollen Kostümen und schön geschminkt wurde jedes Kind zu einem Star der Manege! In kurzer Zeit wurde professionelle Darbietungen und Kunststücke erlernt, die unter dem Motto "Kunststücke gelingen, Freude bringen" eine tollen Show ergaben. Alle Beteiligten hatten unvergessliche Tage, man konnte es an den strahlenden Gesichtern sehen!

Ein ganz herzliches "Danke schön" geht an alle fleißigen Helfer beim Auf- und Abbau des Zeltes! Ebenso allen Lehrerinnen und Lehrern, sowie dem pädagogischen Team, die die ganze Woche tatkräftig mitgewirkt haben.

Diese Projekt war nur möglich, da der Förderverein der Weinbrennerschule und die Schulsozialarbeit das Projekt finanziert haben!

Es war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten. Das sieht man auch auf den Bildern.










Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Auftritt des Chors auf dem Lindenblütenfest

Am 30. Juni 2018 trat der Chor der Weinbrennerschule auf dem 100. Lindenblütenfest auf dem Gutenbergplatz auf. Unter der Anleitung von Anne Braunstein haben die Kinder Lieder über das Anderssein einstudiert und die Ansagen dann selbst entworfen und angekündigt. Der Votrag war sehr gelungen und engagiert. Die zahlreichen Zuschauer forderten prompt auch eine Zugabe, die gerne gegeben wurde. 








Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Dreckwegwochen 2019

13.629 Personen haben sich in diesem Jahr bei den 13. Karls­ru­her Dreck-weg-Wochen engagiert. Die Sauber­keits­kam­pa­gne hat somit den bisherigen Rekord von 12.579 Teilneh­men­den im Jahr 2018 ge­knackt. Insgesamt 412 Putzgrup­pen betei­lig­ten sich vom 11. März bis 30. April 2019 und haben mitge­hol­fen, Karlsruhe sauber zu machen.

Die Weinbrennerschule nahm mit allen acht Klassen daran teil und belegte einen tollen dritten Platz unter den Karlsruher Schulen. Damit hat nicht nur Karlsruhe den Teilnahmerekord geknackt, sondern wir haben auch unsere beste Platzierung erreicht  und 100€ gewonnen. Danke an alle für diesen tollen Beitrag für die Umwelt.




Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



fischertechnik Tag 2019

Am 30. Mai entstand am fischertechnik-Tag in der Gartenschule die  längste fischertechnik-Kugelbahn Deutschlands. Und wir, die Schülerinnen und Schüler der fischertechnik-AG und des fischertechnik-Projekts der Weinbrennerschule, waren dabei! Jede Maschine nahmen wir genau in Augenschein, um uns von den vielen technischen Möglichkeiten inspirieren zu lassen. Auch unsere Eltern und den beiden Lehrerinnen Frau Flachowsky und Frau Schreiber war die Begeisterung anzusehen.

Gespannt verfolgten wir die „TÜV-Abnahme“ der 24,95 Meter langen Bahn. Rollte die Kugel wirklich durch die  gesamte Bahn? Ja, sie tat es. Die Spannung stieg, als Länge der von 140 Grundschülerinnen und Grundschülern zusammengesetzten Bahn vermessen wurde. Der neue Rekord: 24,95 Meter!

Nun warten wir gespannt auf das Thema des nächsten fischertechnik-Tags. Dann geht es los mit dem mit dem Tüfteln, Konstruieren und Optimieren!




Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Tag des Spiels am 28.5.2019

Am 28. Mai findet im Jahr 2019 der internationale Weltspieltag statt. Er ist ein Aktionstag, der 1999 durch die International Toy Library Association eingeführt wurde. Mit dem Tag sollen Kinder und Jugendliche auf ihr Recht auf freies Spiel aufmerksam machen.

Auch unsere Schule nahm am Tag des Spiels teil. Wir veranstalteten am Vormittag alternative Bundesjugendspiele mit Hindernislauf, Gummistiefelweitwurf, Dreisprung, Hockey, Seilspringen, Balancieren und Reifenweitwurf. Auch der Nachmittag stand ganz unter dem Motto "Spielen macht Spaß". Besonders gut fanden alle die Longboard-Station. Herzlichen Dank dem Skater Team. Auch bei alle andernen Aktivitäten wie Slackline, Fußball, die Brettspiele und die Chill-Ecke waren alle mit Eifer dabei.







Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Jugend trainiert für Olympia - Tennisturnier am 9.5.2019

Auch dieses Jahr fand wieder das Kreisfinale des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia beim Ski-Club Ettlingen statt. Mit einer Mannschaft aus den Klassen 1 und 2, sowie einer Mannschaft aus den ditten und vierten Klassen traten wir am 9. Mai bei dem Tennisturnier auf dem Kleinfeld an. Alle zehn Schüler spielten mit viel Einsatz und Spaß, teilweise gegen echte Turnierspieler. Dabei gewannen wir das Turnier der ersten und zweiten Klassen, und erreichten einen vierten Platz mit Klasse 3 und 4. Das ist eine tolle Leistung!





Am 28. Mai war es soweit: Gemäß dem Motto „auf den Spuren von Boris Becker und Steffi Graf“ spielten 12 Grundschulen um die Titel und die Qualifikation für das baden-württembergische Grundschulfinale in Stuttgart. Die teilnehmenden Schulen hatten sich als Sieger in ihren Kreisfinals für Leimen qualifiziert, darunter auch das Team der Weinbrennerschule mit Schülern der Klasse 1+2, das sich beim Turnier in Ettlingen qualifiziert hatte. Ein Team, bestehend aus vier Kindern (gemischt), spielt pro Spiel vier Einzel und zwei Doppel. Es spielten drei Schulen im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Sieg. Wir belegten einen hervorragenden zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Die Turnierteilnahme war nur durch das Engagement der Eltern möglich, vielen Dank dafür!





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Badische Meile 2019

Am 4. Mai nahm die Weinbrennerschule mit Schülern aller Klassenstufen an der Badischen Meile teil. Bei leider sehr kaltem und feuchten Wetter waren alle trotzdem mit Begeisterung dabei. Als Schule mit den meisten Meldungen gewannen wir einen Scheck über 100€. Einige unserer Läufer waren auch unter den ersten drei. Herzlichen Glückwunsch! Toll, dass ihr der Kälte getrotzt habt!!





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Auftritt des Chors bein Kinderrechtefest 2019

Das Karlsruher Kinderrechtefest fand am 20. Januar 2019 im Tollhaus statt. Es erinnert an die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonventionen am 20. November 1989. Ziel ist es, die Kinderrechte in Karlsruhe weiter bekannt zu machen und über die Umsetzung der Konventionen zu informieren.

Das als Marktplatz der Kinderrechte aufgebaute Kinderrechtefest bot:

  • Verschiedene Kreativangebote
  • Zahlreiche Bewegungs- und Akrobatikangebote
  • einen Kleinkindbereich
  • Mitmachangebot für ein Filmprojekt
  • Kinderschminken
  • von Kindern für Kinder gestaltetes Bühnenprogramm
  • Informationsmaterial für Familien
  • Leckere Kuchen und Snacks sorgen für das leibliche Wohl
  • und vieles mehr

Unser Chor trat auf der großen Bühne auf und präsentierte Lieder aus der neuen CD, die gemeinsam mit den MOBIs produziert wurde.





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Architekturmodellwettbewerb - Hurra, wir haben gewonnen!


Jedes Jahr organisiert das Europäische Architekturhaus – Oberrhein einen trinationalen Schülerwettbewerb im Architekturmodellbau.

Die Klasse 4b der Weinbrennerschule nahm unter der Leitung von Frau Schreiber 2018 an diesem Schülerwettbewerb teil und erhielt den Preis für Kreativität.

Begründung der Jury: „Diese Arbeit ist sehr fantasievoll gestaltet und mit vielen kleinen Details liebevoll als Gesamtkunstwerk in der ganzen Gruppe entwickelt.“



Die Jury bei der Arbeit.


Der Preis war mehr als verdient, denn begeistert und kreativ waren die Schülerinnen und Schüler wochenlang ans Werk gegangen.

Zunächst galt es die Wohnwaben zu grundieren, sowie die Fenster und Türen festzulegen. Anschließend erhielt jede Wohnwabe ihren individuellen Anstrich. Nachdem für die zukünftigen Bewohner Übergänge geschaffen waren, brachten die Schülerinnen und Schüler noch Balkone an. An alles dachten die Schülerinnen und Schüler: Auf dem Hochhaus mit dem Flugzeug landen, vom Drei-Meter-Turm ins erfrischende Nass springen oder frisches Gemüse ernten? Kein Problem: ein Landeplatz und ein Schwimmbad in schwindelnder Höhe sowie ein Gemüsegarten gibt es natürlich!

Das Modell kann im oberen Foyer der Weinbrennerschule bewundert werden!



Am Tag der Preisverleihung steht „unser Turm“ im Schaufenster und erfährt vom Publikum gebührende Bewunderung.


Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Bauen mit Klötzchen 2018

Auch in diesem Jahr stand am 3. und 4. Dezember der Schulvormittag unter dem Motto "Bauen mit Klötzchen". In 10 Transportwannen wurden 10.000 Bauklötzchen herangefahren und in der Turnhalle verteilt. In Gruppen konnten die kleinen Baumeister nach Herzenslust in die Höhe und in die Breite stapeln und bauen. Neben dem besonderen Spaß dieser außergewöhnlichen Aktion konnten die Kinder ihre Kreativität beim gemeinsamen Bauen zeigen. Dies erforderte höchste Konzentration und reichlich Ausdauer.

Hier ist eine Auswahl der Bauwerke:







Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Aufbaukurs der dritten Klassen mit SeSiSta

Die dritten Klassen nahmen am Aufbaukurs von SeSiSta unter Leitung von H. Mörixbauer teil. Sie lernten schnelle und sichere Abwehrtechniken gegen typische Angriffe, sowie Verhaltensstrategien zur Vermeidung von Selbstgefährung kennen.




Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Teilnahme an der 31. Schüler-Schwimm-Meisterschaft im Fächerbad Karlsruhe

Am Montag, den 12. November 2018, ging auch dieses Jahr die Weinbrennerschule mit 10 hochmotivierten Schülerinnen und Schülern an den Start.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen konnten zwei Mal starten und  aus den Disziplinen Kraul-, Rücken- und Brustschwimmen wählen.

Nach einem spannenden und erfolgreichem Wettkampf (2x Silber, 3x Bronze, 2x4. Platz und 1x 5. Platz  im Rücken und 1x8. Platz Kraul) konnten die vier zeitschnellsten Mädchen und Jungen noch eine Freistil-Mixed Staffel schwimmen.






Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Projekt „Rhapsody in School“

Die dritten Klassen hatten diesen Monat im Musikunterricht einen besonderen Besuch: im Rahmen des Projektes „Rhapsodie in school“ stellte die Profihornistin Jennifer Rauhalammi den Kindern auf vielfältige Weise ihr Instrument vor. Jedes Kind durfte sogar selbst versuchen dem Horn Töne zu entlocken. Auch die Hornistin war überrascht, was unsere Weinbrenner Kids da hervorzauberten!




Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Grundschulaktionstag des MTV Karlsruhe in der Weinbrenner- und Marylandschule

Am Freitag, den 12.10.2018 trafen sich die Helfer/innen um kurz vor 8 an den Sporthallen der Maryland- und Weinbrennerschule.

Zu unserer helfenden Handballjugend halfen uns in diesem Jahr auch wieder Schüler/innen der Rennbuckel Realschule, welche sich mit großem Engagement und sehr kindgerecht in die Aktionen einbrachten. Ein großes DANKE an dieser Stelle an die Helfer/innen und die Schulleitung der Rennbuckel Schule, dass sie uns bei dieser Aktion wieder unterstützt haben.

Aber morgens hieß es dann erst einmal: Aufbau!

Die Stationen wurden besprochen, aufgebaut und beschriftet. Dann wurde es auch schon lauter im Flur und allen war klar, dass nun die 2. Klassen kommen.

Nach einer Aufwärmrunde mit Musik und Bewegungsspielen wurden die verschiedenen Gruppen eingeteilt und so konnten alle Kinder mit „ihrem“ Jugendlichen von Station zu Station ziehen.

Verschiedene Stationen wurden durchlaufen, bei denen sowohl Ausdauer, Geschicklichkeit, Koordination als auch Ziel- und Wurfsicherheit gefragt waren.

Der Vormittag ging viel zu schnell herum und wir freuen uns schon jetzt auf den Grundschulaktionstag im nächsten Jahr.





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Erfolgreiche Teilnahme am 12 Stunden Schwimmen

Auch dieses Jahr nahm am 22. September 2018 die Weinbrennerschule am 12 Stunden Schwimmen im Sonnenbad teil. Mit der Startnummer 62 schwammen viele Schüler, Eltern und Lehrer mit. Insgesamt legten wir bei herrlichem Spätsommerwetter 43,6 km zurück und wurden nur knapp hinter dem Lessing Gymnasium zweitbeste Schule. Es hat allen viel Spaß gemacht! Ein solcher Erfolg beflügelt, wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein.







Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Chor der Weinbrennerschule tritt auf dem Lindenblütenfest 2018 auf

Der Chor der Weinbrennerschule trat am Sonntag dem 1. Juli 2017 wieder auf dem Lindenblütenfest auf. Mit großem Engagement bestritten die jungen Sänger ihren Auftritt und sorgten für Begeisterung bei den Zuschauer, die auch nach der Zugabe noch nicht genug hatten. Da sang der Chor das letzte Lied einfach noch einmal rückwärts. Toll gemacht und bis nächstes Jahr!!




Zum Seitenanfang



Bundesjugendspiele 2018

Am 16. Juni 2018 fanden für die Klassen 2 bis 4 auf unserem Wiesengelände bei idealem Wetter die Bundesjugendspiele statt. In den Disziplinen Laufen (Sprint und Ausdauer), Weitsprung und Ballweitwurf gaben alle ihr Bestes. 46 Kinder erreichten eine Ehrenurkunde und 80 Kinder eine Siegerurkunde. Herzlichen Glückwunsch!




Zum Seitenanfang



Autorenlesung mit Markus Orths

Am 29. Juni 2018 las der Autor Markus Orths im Rahmen der Karlsruher Kulturtage vor unseren Zweitklässlern aus seinem Kinderbuch "Der reichste Junge der Welt". 

Der Inhalt: "Als Jakob und sein Papa am Abend zurück in ihr großes Haus kommen, ist das Haus leer. Alles ist weg: die superteuren Möbeln! Die Kronleuchter! Der Computer, der Kühlschrank, sämtliche Spielsachen! Selbst Jakobs dickes Buch über die Weltmeisterschaften - einfach weg! Einbrecher waren mit einem riesigen Lastwagen angerückt..."

Alle hörten Markus Orths fasziniert zu und freuten sich an den Bildern des Buchs von Kerstin Meyer.



Zum Seitenanfang



Badische Meile 2018

Am 5. Mai nahm die Weinbrennerschule mit Schülern aller Klassenstufen an der Badischen Meile teil. Bei traumhaftem Wetter waren alle mit Begeisterung dabei. Als Schule mit den drittmeisten Meldungen gewannen wir einen Scheck über 50€. Beim Lauf des jahrgangs 2011 gewann einer unsrere Erstklässler. Herzlichen Glückwunsch!



Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Wir machen mit: Dreck-Weg Wochen 2018

Wie im letzten Jahr nahmen unsere Klassen auch in diesem Jahr mit großer Begeisterung und Hilfe von Eltern an den Dreck-Weg Wochen des Abfallsamts der Stadt Karlsruhe teil und sammelten fleißig den Müll rund um die Weinbrennerschule ein.



Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Vom Schaf zur Wolle

Gemeinsam mit Frau Lüttmann vom Umweltamt der Stadt Karlsruhe erfuhren die Schüler unserer zweiten Klassen, wie Wolle hergestellt wird. Sie konnten Wolle selbst spinnen und verzierten Webrahmen mit dieser Wolle und weihnachtlicher Dekoration. Die Ergebnisse zeigen die große Kreativität der Schüler. Alle waren mit Feuereifer dabei. Vielen Dank an Frau Lüttmann für diesen außergewöhnlichen Schultag.



Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Handball Grundschulaktionstag mit MTV Karlsruhe

                                                           

Am Dienstag um 8.00 Uhr trafen sich die Helfer/innen der Handballabteilung in der Sporthalle der Weinbrenner Grundschule.

Zur Unterstützung hatten wir in diesem Jahr wieder Schüler/innen der Rennbuckel Realschule, welche sich mit großem Engagement und sehr kindgerecht in die Aktion einbrachten. Ein großes DANKE an dieser Stelle an die Helfer/innen und die Schulleitung der Rennbuckel Schule, dass sie uns bei dieser Aktion wieder unterstützt haben.

Um 8 Uhr hieß es dann aber erstmal: Aufbau!

Die Stationen wurden besprochen, aufgebaut und beschriftet. Dann wurde es lauter im Flur und allen war klar, dass nun die 2. Klassen kommen.

Nach einer Aufwärmrunde mit Musik und Bewegungsspielen wurden die verschiedenen Gruppen eingeteilt und so konnten alle Kinder mit „ihrem“ Jugendlichen von Station zu Station ziehen.

7 Stationen wurden durchlaufen, bei denen sowohl Ausdauer, Geschicklichkeit, Koordination als auch Ziel- und Wurfsicherheit gefragt waren.

Der Vormittag ging viel zu schnell herum und schon bald hieß es:

Aufräumen für die Abschlussspiele

Hier konnten die Kinder in zwei Spielen noch einmal passen, fangen und werfen.

Es war toll mit den Kindern zu arbeiten, es war ein gelungener Sporttag und die uns anvertrauten Kinder waren sportbegeistert und mit Ausdauer und Freude dabei



Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Schulkunst Ausstellung