Willkommen bei der Weinbrennerschule Karlsruhe

Bundesweiter Lesetag beim ADAC

Am 17. November nahmen die ersten Klassen der Weinbrennerschule Karlsruhe am bundesweiten Vorlesetag beim ADAC Nordbaden in der Steinhäuserstrasse teil. Und mit wlecher gespannten Aufmerksamkeit und welchem Vergügen! Das Bild spricht für sich!



Der ADAC berichtete mit folgendem Artikel:

Bundesweiter Vorlesetag: Erstklässler beim ADAC Nordbaden

Vorbild sein als Vorleser und Begeisterung fürs Lesen wecken  

 

Karlsruhe. Spannende, schöne und lustige Geschichten gab es heute an mehr als 130.000 Orten in Deutschland zu hören. In Karlsruhe hat sich der ADAC Nordbaden e.V. am bundesweiten Vorlesetag beteiligt und 45 ABC-Schützen der Weinbrennerschule in seine Geschäftsstelle in der Steinhäuserstraße eingeladen.

 

Bereits zum 14. Mal hatten „Die Zeit“, „Stiftung Lesen“ und die „Deutsche Bahn Stiftung“ dazu aufgerufen, mit gutem Beispiel voranzugehen und mit einer Vorleseaktion die Freude am Lesen zu vermitteln. Zahlreiche Bücherfreunde und Prominente lasen deshalb heute in Schulen, Kindergärten oder Bibliotheken aus ihren Lieblingsbüchern vor. 

Matthias Schmitting, Geschäftsführer des ADAC Nordbaden e.V., hat diese Aufgabe ebenfalls mit großer Freude übernommen und die Erstklässler der benachbarten Grundschule auf ein spannendes und lehrreiches Abenteuer der Verkehrsdetektive „Felix und Frieda“ mitgenommen. Aufmerksam lauschten die ABC-Schützen der eigens für diese Veranstaltung geschriebenen Geschichte, die sich um eine turbulente Autofahrt mit der Familie drehte. Eine Prise kindgerecht verpackte Verkehrssicherheit durfte da natürlich nicht fehlen. 

Große Augen hatten die Jungen und Mädchen schließlich, als ein „Gelber Engel“ mit seinem Pannenfahrzeug vorfuhr. Er erklärte den Kindern spielerisch, woran es liegt, wenn das Auto manchmal nicht funktioniert und beantwortete augenzwinkernd viele Fragen. 

 

Der bundesweite Vorlesetag findet jährlich am dritten Freitag im November statt und will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. Mehr dazu unter www.vorlesetag.de.


Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Erfolgreiche Teilnahme am 12 Stunden Schwimmen im Sonnenbad

Am 23. September nahm die Weinbrennerschule am 12-Stunden Schwimmen des Sonnenbads zu Gunsten der Lebenshilfe Karlsruhe e.V. teil. Über 30 Schüler, viele Eltern und Lehrer schwammen bei strahlendem Wetter insgesamt 27,3 km! Damit erreichten wir den zweiten Platz, nur vom Lessing Gymnasium geschlagen. Es hat allen viel Spaß gemacht, wir freuen uns auf das nächste Jahr. 





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Einschulung 2017

Am 16. September begrüßten wir 50 neue Schüler an unserer Schule. Aufgeregt lauschten diese unseren Trommlern aus den zweiten und dritten Klassen unter Leitung des Trommellehrers H. Fritz. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Fr. Schuck führten die Schüler der Klasse 2b ihnen mit dem Anlaut-Rap die gelernten Buchstaben vor. Mit der Musiklehrerin Fr. Braunstein lernten die neuen Schüler auch ein erstes Begrüßungslied kennen, ehe sie ihr neues Klassenzimmer erkunden durften. Dort erlebten sie ihre erste Unterrichtsstunde. Ihre Eltern wurden während dieser Zeit von den Eltern der zweiten Klassen mit Kaffee und Kuchen versorgt.






Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



2. Fischertechnik-Tag der Karlsruher Grundschulen

Die Karlsruher Fischertechnik-Initiative wird immer größer. Nachdem im letzten Jahr drei Schulen den 1. Karlsruher Fischertechnik-Tag bestritten hatten, nahmen dieses Jahr bereits 98 Schülerinnen und Schüler aus sechs Grundschulen am 2. Fischertechnik-Tag teil.

Durch die großzügige und anhaltende Unterstützung der Firma Inovex GmbH konnten auch 15 Kinder der Weinbrennerschule seit vielen Wochen ihre Teilstücke der Ballweitergabe-Maschine in den AGs vorbereiten. Neun Kinder unserer Schule stellten die mitgebrachten Bauwerke dem Publikum und den Juroren vor und erklärten deren technische Hintergründe. Im Anschluss an die Überprüfung der einzelnen Teilstücke durch die Juroren wurde der neue Rekordversuch gestartet und bereits nach der ersten Runde wurde der neue Rekord von 16,48 m laut bejubelt.

Belohnt wurde jede Schule mit zwei neuen Fischertechnik-Baukästen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und wünschen uns, noch mehr Mädchen und Jungen der Weinbrennerschule für unsere Fischertechnik-AGs begeistern zu können.




Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Zum Seitenanfang



Sing Bach 2017

Selbst bis zu 35°C im Schatten hielten die begeisterten Sängerinnen und Sänger unserer dritten Klassen nicht davon ab, mit der Vokalpädagogin und Musikprofessorin Friedhilde Trüün zehn kindgerecht arrangierte Lieder von Johann Sebastian Bach einzustudieren. Frau Ziegler organisierte mit Unterstützung der Klassen- und Fachlehrer der beteiligten Kinder den sehr aufwändigen Ablauf des von der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe finanzierten Projektes. Doch wer die begeisterten Gesichter der Sänger und Zuschauer beim Auftritt der insgesamt mehr als 200 Kinder von sechs Schulen am Freitag, den 7. Juli in der Stadtkirche gesehen hat weiß, dass sich dieser Aufwand gelohnt hat. Mit vollem Körpereinsatz und klaren Stimmen rissen die Kinder ihr Publikum mit sich und wurden mit einem donnernden Applaus belohnt.





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Zum Seitenanfang



Chor der Weinbrennerschule trat auf dem Lindenblütenfest auf

Der Chor der Weinbrennerschule trat am Sonntag dem 2. Juli 2017 auf dem Lindenblütenfest auf. Mit großem Engagement bestritten die jungen Sänger ihren Auftritt und sorgten für Begeisterung bei den Zuschauer, die auch nach der Zugabe noch nicht genug hatten. Da sang der Chor das letzte Lied einfach noch einmal rückwärts. Toll gemacht!





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Projekttage 2017

Impressionen von den Projekttagen 2017

Die diesjährigen Projettage fanden vom 18. - 24.5.2017 unter dem Motto "Das gute Leben - Abenteuer Schule" mit der tatkräftigen Unterstützung der mobilen Spielaktion des Stadtjugenausschusses statt. Die folgenden Bilder geben einen guten Eindruck des Geschehens und der vielfältigen Angebote. Alle Schüler (Ganztags- und Halbtagsschüler) nahmen an diesen Tagen am gemeinsamen Mittagessen teil.
















Eine Schülerin der 4. Klasse erzählt, wie sie die Projektwoche erlebt hat:




Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Jugend trainiert für Olympia - Tennisturnier am 10. Mai 2017

Auch dieses Jahr fand wieder das Kreisfinale des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia beim Ski-Club Ettlingen statt. Mit zwei Mannschaften aus den ditten und vierten Klassen raten wir am 10. Mai bei dem Tennisturnier auf dem Kleinfeld an. Alle neun Schüler spielten mit viel Einsatz und Spaß, teilweise gegen echte Turnierspieler. Dabei erreichten wir einen dritten und vierten Platz. Für die Drittklässler wird es nächstes Jahr wieder die Chance auf eine neue Teilnahme geben.




Zum Seitenanfang



Badische Meile 2017

Am 6. Mai nahm die Weinbrennerschule mit Schülern aller Klassenstufen an der Badischen Meile teil. Bei wechselhaftem, aber trockenem Wetter waren alle mit Begeisterung dabei. Als Schule mit den drittmeisten Meldungen gewannen wir einen Scheck über 75€.





Zum Seitenanfang



29. Schüler-Schwimmmeisterschaften 2016

Am 14. November 2016 fanden die Schüler-Schwimmmeisterschaften im Fächerbad Karlsruhe statt. Die Weinbrennerschule konnte von allen teilnehmenden Grundschulen Platz 5 mit insgesamt 110 Punkten belegen. Das ist ein tolles Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmer und Danke an die Eltern, die uns unterstützt haben!





Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



12-Stunden Schwimmen im Sonnenbad am 16.9.2016

Am 16. September nahm die Weinbrennerschule am 12-Stunden Schwimmen des Sonnenbads zu Gunsten der Lebenshilfe Karlsruhe e.V. teil. Schüler, Eltern und Lehrer schwammen bei strahlendem Wetter insgesamt 122 Bahnen. Es hat allen viel Spaß gemacht.




Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



1. Fischertechniktag der Karlsruher Grundschulen

Ein Jahr lang haben sich Teilnehmer der Fischer-AG der Weinbrennerschule dank der Spende der Firma inovex GmbH auf den „1. Karlsruher fischertechnik-Tag“ am 9.7.2016 vorbereitet. 15 Teams mit insgesamt 35 Kindern vertraten drei Karlsruher Grundschulen. Schon einige Wochen zuvor erhielten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, eine Ball-Weitergabe-Maschine zu konstruieren. Der Ball und die Höhe des Übergabepunktes waren vorgegeben. Der Ideenreichtum der Kinder übertraf unsere Vorstellungen!

Nach der Präsentation der Einzelmodelle, wofür die Teams mit je einem Erweiterungs-Set der Murmelbahn für die Schule belohnt wurden, wurden die Einzelmodelle zu einer 8m langen Ball-Weitergabe-Maschine zusammengebaut. Der Jubel war groß, als der Ball den gesamten Parcours ohne Unterbrechung überwunden hatte.

Nach dem Erfolg der Veranstaltung wurde der „2. Karlsruher fischertechnik-Tag“ bereits auf Samstag, den 8. Juli 2017 festgelegt. Und dieses Mal wollen wir die Strecke mindestens verdoppeln.




Zum Seitenanfang



Literatursommer für Kinder

Die Autorin Kress-Fricke war am Mittwoch, dem 15. Juni 2016, zu Besuch in der Klasse 4a und hielt dort eine Lesung zu ihrem Buch "Als der Regengott den Himmel verschloss".





Zum Seitenanfang



Wir machen mit: Dreck-weg Wochen 2016

Wie im letzten Jahr nahmen unsere Klassen auch in diesem Jahr mit großer Begeisterung und Hilfe von Eltern an den Dreck-Weg Wochen des Abfallsamts der Stadt Karlsruhe teil und sammelten fleißig den Müll rund um die Weinbrennerschule ein.

Erfreulicherweise errangen wir dieses Jahr den zweiten Platz der Karlsruher Schulen, da wir die zweitmeisten teilnehmenden Klassen stellten. Ein toller Erfolg und vielen Dank an alle helfenden Hände!


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Besuch des Schülerlabors Mathematik des KIT

Mit unseren vierten Klassen besuchen wir das Schülerlabor Mathematik des KIT. Dort warten rund 80 spannende Experimente aus der Mathematik auf die Schüler. Zum Beispiel kann man einen Funktionsgraphen erlaufen, knifflige Puzzles legen, magische Knoten binden, Brücken ohne Leim und Nägel bauen, über optische Täuschungen staunen und die statistische Verteilung mit dem Galton-Brett erfahren.






Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge


Zum Seitenanfang



Jugend trainiert für Olympia: Tennis - Turnier am 4.5.2016

Auch dieses Jahr fand wieder das Kreisfinale des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia beim Ski-Club Ettlingen statt. Mit zwei Mannschaften aus den ditten und vierten Klassen raten wir am 4. Mai bei dem Tennisturnier auf dem Kleinfeld an. Alle neun Schüler spielten mit viel Einsatz und Spaß, teilweise gegen echte Turnierspieler. Dabei erreichten wir einen fünften und siebten Platz. Für die Drittklässler wird es nächstes Jahr wieder die Chance auf eine neue Teilnahme geben.








Zum Seitenanfang



Badische Meile 2016

Am 23. April nahm die Weinbrennerschule mit Schülern aller Klassenstufen an der Badischen Meile teil. Trotz des widrigen Wetters waren alle mit Begeisterung dabei. Als Schule mit den zweitmeisten Meldungen gewannen wir einen Scheck über 75€.











Zum Seitenanfang



Besuch des Physiklabors der PH Karlsruhe der Klasse 4a

Am 19. Februar 2016 besuchte die Klasse 4a das Physiklabor der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, wo sie mit Strom experimentierte. Die Schüler lernten dabei den Aufbau einer Glühlampe und einer LED Lampe kennen. Sie erfuhren auch, warum die Lampe leuchtet und was der Unterschied einer Reihen- und Parallelschaltung ist. In weiteren Experimenten testeten sie Stoffe auf ihre Leitfähigkeit und lernten die Gefahren des elektrischen Strom kennen. Es hat allen viel Spaß gemacht.





Zum Seitenanfang



Schwimmwettbewerb der Sparkasse Karlsruhe

14 Kinder der Weinbrennerschule machten sich am Mittag des 16.11.15 auf den Weg zum Fächerbad, um am jährlich stattfindenden Schwimmwettbewerb teilzunehmen. Mit viel Freude tauchten die Kinder ins Schwimmerbecken und stellten dabei ihr Können in verschiedenen Schwimmdisziplinen unter Beweis. Neben viel Freude, Aufregung und guten Erfahrungen gewannen die Schülerinnen und Schüler der Weinbrennerschule mehrere Urkunden sowie eine Silber- und eine Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch, schön dass ihr mitgemacht habt.
 




Zum Seitenanfang



Zusammenarbeit mit dem Institut für Physik der PH Karlsruhe

 ist ein Angebot des Instituts für Physik der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Die Klasse 4a und 4b haben die Möglichkeit, im Physiklabor der PH Karlsruhe physikalisch ausgerichteten naturwissenschaftlichen Unterricht zu besuchen. Die Inhalte und Materialien werden individuell und somit speziell auf die beiden Klassen abgestimmt. So wird sich die Klasse 4a mit dem Thema "Strom" beschäftigen. Die Klasse 4b behandelt das Thema "Hebel und Kraftübertragung".

 


Zum Seitenanfang



Leichtathletik Spaßaktion im Beiertheimer Stadion 14.07.2015

Gemeinsam mit 18 dritten Klassen aus dem Verbreitungsgebiet der Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen nahm die Klasse 3a an der Leichtathletik Spaßaktion im Beiertheimer Stadion teil.Insgesamt 12 Stationen waren im Stadion aufgebaut. Die Kinder sollten Bananenkartons überspringen, sich im Weitwerfen, Hochsprung und Sprint beweisen. Am beliebtesten war der Stabhochsprung, dabei mussten sie sich auf der hohen Aufsprungmatte aufstellen und mit den Stab in der Hand auf eine niedrigere Matte springen. Auch die Station mit frischem Obst und gesprudeltem Stadtwerke-Wasser fand großen Anklang. Sieger gab es keine, am Ende des Vormittags erhielt jeder eine Urkunde. Alle hatten einen Riesenspaß!

 

            

     


Zum Seitenanfang



Schulfest - 60 Jahre Weinbrennerschule 26.06.2015

Am 26.6.2015 feierten wir bei hochsommerlichen Temperaturen 60 Jahre Weinbrennerschule. Mit zahlreichen Aktionen und Aufführungen im Schulhaus und im Hof gestalteten unsere Schüler ein abwechslungsreiches Programm. Zu Beginn des Schulfests traten die Trommelgruppen und unser Schulchor, sowie die Rhytmiktanzgruppe auf. Anschließend sangen alle gemeinsam mit großer Begeisterung unser neues Weinbrennerschullied. Danach konnten Eltern und Schüler an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Man konnte der Theater AG beim Stück "Die wilden Hühner" zusehen, verschiedenen Flötenstücken zuhören, am Spieleparcour auf der Wiese teilnehmen, einen Button selbst gestalten, an der Weinbrennerrallye im Schulhaus teilnehmen oder im Hof einen Geburtstagswimpel gestalten aus denen eine tolle Wimpelkette entand, die jetzt im Schulhof hängt. Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Außer Getränken hatten die Eltern in zwei Räumen ein tolles süßes und ein salziges Buffet gestaltet. Besonderen Anklang fand am Ende unsere offene Bühne, bei der einige Schüler ihre besonderen Fähigkeiten zeigten.

Es hat allen viel Spaß gemacht!








Zum Seitenanfang



inovex unterstützt die Weinbrennerschule Karlsruhe bei der Vorbereitung auf den Schul-Robotik-Cup

(Karlsruhe, 16.06.2015) Mit einer Spende von 2.500 Euro hat die inovex GmbH der Weinbrennerschule in Karlsruhe den Ausbau einer Technik-AG ermöglicht. Von dem Geld konnten fischertechnik-Baukästen gekauft werden, mit denen die SchülerInnen spielerisch die Grundlagen mechanischer Zusammenhänge erlernen.

Technik-AG als Pilotprojekt

Während die AG im aktuellen Schuljahr als Pilotprojekt einmal pro Woche stattfindet, soll sie im kommenden Jahr noch mehr in den Stundenplan der Ganztagesschule integriert

werden. „Die Unterstützung durch inovex ermöglicht uns, mindestens dreimal pro Woche mit Schülergruppen Technik im wahrsten Sinne des Wortes zu ‚begreifen’“, so Alexandra

Huber, Initiatorin und Leiterin der AG an der Weinbrennerschule.

 

inovex liegt dieses Projekt besonders am Herzen: „Uns ist sehr wichtig, dass der technologisch orientierte Nachwuchs unterstützt wird, und wir leisten gerne unseren Beitrag dazu. Wir bilden selbst aus und bieten Praktika und Werkstudenten-Jobs, die jungen Menschen einen Einblick in die IT-Branche verschaffen und sie für das Berufsfeld begeistern sollen. So investieren wir in die Zukunft“, sagt Stephan Müller, Inhaber von inovex.

 

Zustande kam die Unterstützung im Rahmen des Karlsruher Schul-Robotik-Cups, den das Hightech-Netzwerk „Cyberforum“ in diesem Jahr zum ersten Mal organisierte. Dort traten am 13.6. Teams von weiterführenden Schulen aus Karlsruhe und der Region gegeneinander an, um sich mit selbstgebauten und –programmierten Robotern in verschiedenen Disziplinen zu messen.

Im kommenden Jahr soll der Cup um eher mechanische Aufgaben speziell für Grundschüler erweitert werden, mit denen sich auch die Weinbrennerschule in ihrer AG intensiv beschäftigen wird.

Weiterführende Links

• Website der Weinbrennerschule: http://www.weinbrennerschule-ka.de/

• Website des Karlsruher Schul-Robotik-Cups: http://www.karolab.de

• Website des Cyberforums: http://www.cyberforum.de/

 

AG-Leiterin Alexandra Huber, inovex-Gesch.ftsführer Stephan Müller, Konrektorin Brigitte Bauer und Dörte Schäfer vom Cyberforum mit einigen Kindern der fischertechnik-AG.

 

Über inovex

inovex ist ein IT-Projekthaus mit dem Schwerpunkt „Digitale Transformation“. Über 170 Berater und IT-Ingenieure unterstützen Unternehmen bei der Digitalisierung ihres Kerngeschäfts und bei der Realisierung von neuen Wertschöpfungsmodellen. Zum Portfolio von inovex gehören Digital Consulting, Web und Mobile Development, Business Intelligence, Big Data und Search, Data Center Automation und Cloud-Infrastrukturen sowie Trainings und Coachings.

 

inovex ist in Karlsruhe, Pforzheim, München, Köln und Hamburg (ab Sommer 2015) ansässig und bundesweit in Projekte involviert.

 

Die vollständige Pressemitteilung findet sich hier


Zum Seitenanfang



Weinbrennerschule wird Zweiter beim Finale des Regierungsbezirks Karlsruhe - Tennis

Am 19.05. fand das diesjährige RP-Finale des Schulwettbewerbs Jugend trainiert aller Grundschulen des Regierungspräsidiums Karlsruhe im Landesleistungszentrum Leimen statt. Aus den verschiedenen Kreisentscheidungen qualifizierten sich in der Klasse 3+4 folgende Grundschulen für das Turnier: Hebelschule Bruchsal, Forst 1 und 2, Weinbrenner-Schule Karlsruhe, Hochstetten, Bischweier, Elchesheim-Illingen, Kuppenheim und Empfingen. Zunächst wurde in Klasse 3+4 in drei Dreiergruppen nach dem Modus jeder gegen jeden gespielt. Die jeweiligen Erstplatzierten spielten dann in einer weiteren Dreiergruppe um die ersten drei Plätze, die Zweitplatzierten um die Plätze vier bis sechs und die Drittplatzierten um die Plätze sieben bis neun. Somit hatten alle Schulen 4 Spiele (je 4 Einzel und 2 Doppel), so dass die Schüler/-innen viel zum Spielen kamen. Für die Finalrunde qualifizierten sich nach der Vorrunde die Grundschulen Hochstetten, Empfingen und Weinbrenner-Schule Karlsruhe. Dabei gab es jeweils Siege von Empfingen und der Weinbrenner Schule über Hochstetten. Es kam dann zum Showdown zwischen der Weinbrenner Schule und Empfingen. Nach den Einzeln hieß es 2:2. Nachdem beide Schulen jeweils ein Doppel gewinnen konnte, mussten die einzelnen Punkte ausgezählt werden. Hierbei gewann letztendlich Empfingen mit 73:62.

Das ist ein riesiger Erfolg - herzlichen Glückwunsch an diese tolle Mannschaft!!


Zum Seitenanfang



Weinbrennerschule erstmalig Sieger beim Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia 2015 - Tennis

Zum wiederholten Mal fand am 6.5. das Kreisfinale des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia aller Grundschulen im Kreis Karlsruhe auf der Anlage des Ski-Club Ettlingen statt. In den Grundschulen wird im Kleinfeld gespielt. Mit zwei Mannschaften aus den dritten und vierten Klassen nahmen wir am 6. Mai am Tennisturnier teil. Mit viel Einsatz und Spaß gaben alle ihr Bestes - mit Erfolg! Unsere erste Mannschaft belegte den 1. Platz und qualifizierte sich sogar für die nächste Runde am 19. Mai in Leimen. Die andere Mannschaft erreichte einen tollen fünften Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Hier der Bericht der Zeitschrift baden tennis, Ausgabe 6/2015


Alle Teilnehmer der WeinbrennerschuleUnsere siegreiche erste Mannschaft

Zum Seitenanfang



Osterhasen und Osterhühner



In der Klasse 3a bastelten die Kinder aus alter Zeitung Osterhasen. In den Klassen 4a und 4b wurden aus Luftballons, die mit Papier mit Hilfe von Kleister beklebt und anschließend bemalt wurden, Hühner hergestellt.


Zum Seitenanfang



Partielle Sonnenfinsternis 20.3.2015

Mit großer Begeisterung und Faszination beobachteten alle Klassen die partielle Sonnenfinsternis. Während einzelne Gruppen mit Schutzbrillen ausgestattet die Sonnenfinsternis im Hof bestaunten, konnten alle anderen die Übertragung des Livestreams im Kernzeit-Betreuungsraum verfolgen.



Zum Seitenanfang